Warenkorb
Menu
Favorites

Du hast noch keine Favoriten.

Shirts

44 Produkte
Anzahl pro Seite
Sortieren nach
Filter
Filter
TOM TAILOR 1033603
€ 25,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032719
€ 39,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032702
€ 15,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032702
€ 15,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032703
€ 19,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032703
€ 19,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032695
€ 25,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032695
€ 25,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032694
€ 25,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032694
€ 25,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032698
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032698
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031772
€ 35,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031765
€ 19,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031767
€ 19,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031769
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031764
€ 15,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031764
€ 15,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032202
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1032202
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031200
€ 25,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1031212
€ 39,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1030421
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

TOM TAILOR 1030421
€ 29,99

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Shirts 

Das wohl gängigste Bekleidungsstück in jedermanns Kleiderschrank ist das Shirt. Sei es mit langen Ärmeln oder das kurzärmelige T-Shirt - Shirts für Damen wie für Herren sind nicht mehr wegzudenken.
Schaut man sich die Geschichte an, hat vor allem das T-Shirt eine starke Karriere hingelegt und somit den Weg für alle künftigen Shirts geebnet. Weiße T-Shirts mit V-Ausschnitt wurden bereits im Mittelalter als Unterhemden getragen um eine hygienische und schützende Schicht, die am Körper anliegt, zu erhalten. Mit fortschreitender Technik und der Industrialisierung wurde das T-Shirt immer wichtiger. Die Maschenware aus Jersey und Wolle erfuhr eine immer mehr werdende Beliebtheit und schützte die Menschen auch vor Erkältungen und anderen Krankheiten. Sogar Frauen fingen an das Korsett gegen T-Shirts einzutauschen. Essentiell wurde es auch als Unterhemd für das Militär, bis es dort nicht nur als Unterhemd, sondern auch ohne eine zweite Schicht zum Arbeiten getragen werden durfte. Das war wohl der erste Schritt des Shirts, als normale Oberbekleidung etabliert zu werden. Bald gehörte das weiße T-Shirt aus Baumwolle zur Grundausstattung der US-Armee und bekam das Image des Heldentums. Damit konnte auch die Werbetrommel ordentlich gerührt werden und das T-Shirt wurde ein Massenprodukt für jeden. Allerdings galt dies nur im Bereich der Freizeitbekleidung. Damals war das Shirt nicht büro- oder anlasstauglich. Heute kleidet uns das Shirt für einen modernen und flexiblen Office-Look, einen lässigen und coolen Freizeitlook, aber auch für die Party am Abend.


Formen

Basic T-Shirt

Ein gutes Basic Shirt ist quasi obligatorisch für jeden Kleiderschrank, denn damit ist alles möglich. Es hat eine schlichte Form, je nach Belieben des Trägers, und ist Uni-farben. Das T-Shirt kann bunt sein, schwarz, weiß oder auch grau. Mit genügend Farben im Schrank, findet man auch zu jedem Unterteil die richtige Kombination. Das Basic Shirt kann zum Darunterziehen dienen, z.B. unter Pullover oder Blusen, aber auch als schlichte und sportliche Kombination zu Blazern und andere schickere Jacken. Wichtig ist auf das Material zu achten um ein angenehmes Tragegefühl am Körper zu erreichen. Hier ist Baumwolle das non-plus Ultra, da sie anti-bakteriell und weich auf der Haut ist.
Das Shirt kann Langarm wie Kurzarm sein und stattet uns somit für jede Jahreszeit optimal aus.
Variieren kann es noch in der Ausschnittform: T-Shirts mit V-Ausschnitt zaubern ein schönes Dekolletee und dienen auch gerne als Unterziehshirts für unter Blusen, da diese dann nicht oben rausschauen. T-Shirts mit Rundhals wirken erstmal etwas sportlicher, je größer der Ausschnitt desto eleganter wird die Optik.


Poloshirt

Ein absoluter Klassiker in der Modegeschichte ist das Poloshirt, welches zunächst hauptsächlich als Bekleidungsstück für Männer diente. Wie der Name schon verrät, hat es seinen Namen von der Pferdesportart des Polo-Spiels, bei dem hoch zu Ross mit langen Schlägern ein Ball in das gegnerische Tor manövriert werden muss. Da diese Sportart vor allem in etablierten und reichen Kreisen ausgeübt wurde, war der Dresscode sehr streng. Die Spieler trugen Hemd und Balzer auf dem Pferd, was natürlich weder mit Atmungsaktivität noch mit Bewegungsfreiheit dienen kann. So wurde im Laufe der Zeit das Poloshirt entwickelt, das durch die Knopfleiste, meist aus zwei oder drei Knöpfen bestehend, und dem Kragen an das klassische Hemd erinnert. Die Maschenware in Piqué aus Baumwolle liegt durch die 3D-Struktur nur zu 50% auf dem Körper auf und lässt damit eine hohe Atmungsaktivität zu. Die hohe Funktionsfähigkeit des Poloshirts etablierte sich auch in anderen Sportarten und wurde im Tennis und beim Golf auch zu einem beliebten Kleidungsstück. Heute ist das Poloshirt ein alltägliches Kleidungsstück, dass in der Freizeit wie auch im Büro gerne getragen wird.
Für Frauen ist das Poloshirt natürlich mehr an den weiblichen Körper angepasst und ist daher etwas taillierter geschnitten als das Modell der Herren. Auch hat es oft eine längere Knopfleiste, bestehend aus bis zu fünf Knöpfen, wodurch das weibliche Dekolletee mehr betont werden kann und sich der Stoff um die Brust herum auch schöner legt.


Oversized Shirt

In den letzten Jahren immer beliebter geworden ist das Oversized Shirt, welches mit Absicht weiter und größer geschnitten ist, als es für die Körperform üblich wäre. Aus dem Streetstyle-Segment ist dieser Trend in die breite Masse übergeschwappt und versorgt uns mit gemütlichen und lässigen Looks, die in vielen verschiedenen Möglichkeiten kombiniert werden kann. Hier sehen wir auch auf lange T-Shirts oder Shirts mit einer sogenannten dropped Shoulder, was bedeutet, dass die Schulternaht über die Schulter hinaus angesetzt wird.
Ein Oversized-Shirt kann für einen coolen Baggy-Look zu einer weiten Hose kombiniert werden. Wenn es nicht zu baggy sein soll, kann das Shirt einfach lässig in die Hose gesteckt werden. Um ein ausgewogeneres Bild zu erreichen kann das große Shirt auch zu einer engen Hose, Jeans oder zu Leggings kombiniert werden. Dazu einfach Boots oder Sneaker. Je nach Länge des Shirts und Körpergröße dient das moderne Teil auch gerne mal als cooles Kleid.

Kapuzenshirt

Eine gemütliche Weiterentwicklung bildet das Kapuzenshirt ab, welches mit einer angenähten Kapuze einen neuen lässigen Look aufzeigt. Das Kapuzenshirt ist, anders als das Sweatshirt, aus einem dünnen Jersey-Stoff, eben wie ein Shirt. Hiermit erreicht man einen lässigen und sportlichen Look, der aber auch unter einem Blazer einen modischen Hingucker schafft. Das Kapuzenshirt gibt es mit langen oder kurzen Ärmeln und wappnet uns dadurch für jegliche Temperaturen. Je nach Material kann hier von sportlichen bis zu eleganten Looks alles vorkommen und individuell kombiniert werden, sei es zu Shorts und langen Hosen genauso wie zu Röcken.

Oberteile für Damen

Für Frauen haben sich aus dem Shirt verschiedenste Formen entwickelt, die den weiblichen Körper mehr betonen und umspielen.
T-Shirts für Damen sind etwas taillierter geschnitten, als die der Männer, um sich besser der Körperform anzuschmiegen. Genauso auch das Shirt mit Langarm für Damen.
Andere beliebte Modelle in der Damenwelt sind jene ohne Ärmel – Tops. Tops mit Spaghettiträgern, oder auch Cami Tops, hatten ihre Daseinsberechtigung zunächst als Tops zum darunterziehen, freuen sich im Sommer aber auch, wenn sie die Sonne erblicken dürfen. Tops im Sommer sind dann gerne auch mal bauchfrei geschnitten, so können die Damen möglichst viel Sonnenschein und somit auch wichtiges Vitamin D einfangen.
Eine weitere besondere Form zeigt das Tank Top. Seinen Namen hat es einst aus der Welt der Bademoden bekommen, denn der klassische Badeanzug für Damen (im Englischen „tank suit“) hatte dünne Träger und einen Rundhalsausschnitt. Der schmale Schnitt des Tanktops erinnerte daran und erhielt daher den abgewandelten Namen. Heute gibt es Tank Tops auch mit hochgeschlossenem Ausschnitt und gerne auch mit dem sogenannten Racerback.
Soll es etwas eleganter werden, ist ein Shirt auch eine bequeme Alternative für die Frauen, wenn man das Shirt mit U-Boot Ausschnitt wählt. Es betont den Hals und die Schlüsselbeine, was die Femininität unterstreicht. Auch ein T-Shirt mit Ausschnitt, der zum Beispiel etwas tiefer ist kann edel und hochwertig wirken und somit einer Anlassbekleidung in Nichts nachstehen.


Anlässe

Mit einem Shirt kannst Du dich für jede Gelegenheit richtig kleiden. Oberteile für den Sommer können zum einen im Schnitt variieren, wodurch z.B. ein T-Shirt bauchfrei sein kann und Dich somit ganz viel Vitamin D tanken lässt. Ein Shirt mit Lochstickerei hat den gleichen Effekt – nur eben punktuell ;-)
Niemals aus dem Trend geht wohl das T-Shirt mit Streifen. Ein breit- oder auch schmal-gestreiftes Shirt verleiht Dir den klassisch maritimen Look, welcher im Urlaub höchstbeliebt ist, aber auch im Office einen sportlichen Look in Kombination mit einem Blazer zaubern kann.
Shirt im Sommer bedeutet auch immer Shirt mit Blumenmuster: das florale Design lässt Dich bunt erstrahlen und ist ein echter Hingucker zu einem schönen Rock, wie auch zur derben Jeans.
T-Shirts mit Print sind aus der Modebranche auch lange nicht mehr wegzudenken. Sie lockern den Look nochmal auf und können verschiedenste Botschaften überbringen. Kultige Bandshirts im rockigen Look oder lustige Sprüche und Zeichnungen sind für die Freizeit immer das Richtige. Prints können aber auch ernsthafte Botschaften in die Welt tragen und wiedergeben wofür DU stehst. Ein Print kann nochmal Deine Persönlichkeit oder deine Werte unterstreichen und hervorheben. Sehr im Trend liegen auch die Backprints, also ein bedruckter Rücken des T-Shirts, was wieder ein Stilelement der Streetwear ist.
Natürlich sind wir Modeliebhaber nicht nur tagsüber unterwegs – auch nachts brauchen wir den perfekten Glamour-Look. Shirts mit Glitzer lassen Dich bequem die ganze Nacht lang tanzen. Die sich im Glitzer spiegelnden Clublichter lassen Dich zur menschgewordenen Discokugel werden. Brauchst du aber einen Look für einen eleganten Anlass, gibt es neben Glitzer-Shirts natürlich auch andere Alternativen. Ein Wasserfallausschnitt am Shirt zaubert Dir einen stilvollen Auftritt ohne die Bequemlichkeit des Shirts missen zu müssen. Ähnlich funktioniert das auch mit einem höheren Stehkragen, der edle Schlichtheit und eine gewisse Coolness ausstrahlt.
Du merkst, je nach Kombination, Stoff und Schnitt dient das Shirt wirklich für jede Jahreszeit und jeden Anlass.

Divide

Um dir den besten Onlineshop bieten zu können, verwenden wir Cookies. Du kannst diese in den Einstellungen anpassen. Hier findest du unsere cookie-richtlinien.